FIZ News

June 2015

Neues Zeolith kann mehr Wärme speichern

June 2015

Stabiles Netz trotz flexibler Einspeisung

May 2015

Windenergie-Anlagen rütteln und schütteln

Meet us at

Tag der gewerblichen Schutzrechte,
Stuttgart, 30. Jun
CICM 2015, Washington, 13. - 17. Jul
AALL - American Association of Law Libraries, 10th Annual Meeting and Conference, Philadelphia, 18. - 21. July

Neues Portal „KraftwerkForschung.info” gestartet

05. November 2010

Die Zukunft klassischer Kraftwerke im Internet

Was leistet die Kraftwerksforschung im Kontext der Energieforschung? Diese Frage beantwortet ab heute „KraftwerkForschung.info” mit Nachrichten und Informationen zur öffentlichen Kraftwerksforschung - allesamt gründlich recherchiert und auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen und Projekte. Das Portal richtet sich ebenso an interessierte Bürger und Nachwuchsforscher wie an Politiker, Journalisten und die Fachcommunity. Es bietet faktenorientiert den Einstieg in die wesentlichen Perspektiven der Kraftwerksforschung und vielfältige Verknüpfungen, um unterschiedlich detailliert in aktuelle Themen einzusteigen.
Wärmekraftwerke sind die stützenden Pfeiler unserer Energieversorgung. Doch fossile Energien gehen zur Neige. Deshalb müssen wir damit verantwortlich umgehen. Das Optimierungspotenzial für die klassischen Kraftwerke auf Basis fossiler Energien ist noch lange nicht ausgereizt. Kraftwerksforschung kann hier die technologische Basis erweitern und neue Materialien, Konzepte, Verfahren und Systeme zur Anwendungsreife führen - für mehr Energieeffizienz bei weniger Emissionen. Natürlich spielen unter  www.KraftwerkForschung.info Studienergebnisse, neue Projekte und ihre Bedeutung für das Energiesystem die zentrale Rolle. Die Fachberichte, Standpunkte und Neuigkeiten aus der Forschung liefern vielversprechende und praxisorientierte Perspektiven, um eine sachliche Diskussion zukünftiger Kraftwerkstechnologien zu fördern. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Ergebnissen des Förderkonzepts COORETEC des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).
Ergänzend wird Ende November das neue BINE-Themeninfo „Neue Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen” erscheinen. Auf 20 Seiten präsentiert die Broschüre aktuelle Themen der Forschung - das inhaltliche Spektrum reicht von effizienten Kraftwerkstechnologien über neue Materialien bis hin zu CCS-Technologien zur CO2-Abscheidung und Lagerung.
Beide Medien sind als Service des FIZ Karlsruhe gefördert vom BMWi kostenlos verfügbar.

Den vollständigen Pressetext sowie Grafiken und Fotos finden Sie unter
http://www.bine.info/...

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Pressemitteilung?

Kontakt
Uwe Milles
Tel. 0228/9 23 79-26
presse(at)bine(dot)info