FIZ News

June 2015

Neues Zeolith kann mehr Wärme speichern

June 2015

Stabiles Netz trotz flexibler Einspeisung

May 2015

Windenergie-Anlagen rütteln und schütteln

Meet us at

Tag der gewerblichen Schutzrechte,
Stuttgart, 30. Jun
CICM 2015, Washington, 13. - 17. Jul
AALL - American Association of Law Libraries, 10th Annual Meeting and Conference, Philadelphia, 18. - 21. July

Den Gebäudebetrieb im Fokus

22. October 2009

Neue Diagnose-Werkzeuge optimieren die Energieeffizienz

Die Gebäudetechnik im Nichtwohnungsbau wird zunehmend komplexer. Um ein gutes Konzept zu Nutzerkomfort und Energieeffizienz auch tatsächlich zu verwirklichen, führt deshalb kein Weg an einer intensiven Phase der Einregulierung und Optimierung vorbei. Methoden und Diagnose-Werkzeuge, die eine verbesserte Gebäudeperformance und ein effektives Gebäudemanagement unterstützen, zeigt das neue BINE-Projektinfo „Betriebsdiagnose von Gebäuden“ (11/2009).

Es lohnt sich, den Energieverbrauch und Nutzungskomfort von Büro- und Gewerbebauten über mehrere Jahre hinweg messtechnisch zu untersuchen und zu bewerten. Das im Rahmen eines Forschungsprojekts entwickelte Instrument der Betriebsdiagnose bietet hierfür eine standardisierte Methodik und verschiedene Werkzeuge. Sie nutzen unter anderem die Datenaufzeichnungen der Gebäudeleittechnik, um energetische Schwachstellen und Mängel im Betrieb zu ermitteln und daraus Optimierungsmöglichkeiten abzuleiten. Der praktische Nutzen für Architekten, TGA-Planer und Gebäudebetreiber wurde mit dem Einsatz in mehreren Gebäuden demonstriert.

Das BINE-Projektinfo „Betriebsdiagnose von Gebäuden“ (11/2009) ist kostenfrei beim BINE Informationsdienst von FIZ Karlsruhe erhältlich – im Internet unter www.bine.info oder telefonisch unter 0228 92379-0.

Den vollständigen Pressetext sowie Grafiken und Fotos finden Sie unter
http://www.bine.info/...

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Pressemitteilung?
Kontakt
Uwe Milles
Tel. 0228/9 23 79-26
presse@bine.info